Das wichtigste Gebet ist das Gebet um die Beharrlichkeit bis zum Ende. Siehe hier

Samstag, 22. Oktober 2016

„Die schönsten Seiten der Kirchengeschichte werden in den Missionen geschrieben“

Msgr. José Ignacio Munilla

Das sagte gestern der Bischof von Palencia, José Ignacio Munilla, dem spanischen Radiosender Cope. Der Moderator fügte dann hinzu, dass man zwar viele Diplomaten und Militärs sehe, die sich sehr aufopferten, dass aber nur die Missionare 40, 50 oder sogar 60 Jahre – ihr ganzes Leben – in den Missionsländern ausharrten.


In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern einen gesegneten Sonntag der Weltmission!

Kommentare:

  1. Thank you for this blog, my friend. May God provide much success for the Missions so that pagans may be brought to The True Faith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your kind words, On The Road To Damascus. I don't really do that much except type out what those who were on fire for the missions wrote many years ago ;-)

      I will pray for Punjab, btw.

      God bless,

      Konstantin

      Löschen